ONKEL Albert ist ein klassisches Saison nach wallonischem Vorbild  hopfig, knochentrocken und würzig/pfeffrig im Geschmack.

Übersicht

Bierstil: Saison
Alkoholgehalt: 5,8 Vol.%
Stammwürze: 12°Plato
Bittereinheiten: 40
Verwendetes Malz: Pilsner Malz, Weizenmalz, Roggenflocken
Verwendeter Hopfen: Merkur, Hallertauer Mittelfrüh

Beschreibung

Es gibt wenige Bierstile die so geschmacksintensiv und vielschichtig sind wie das Saison. Wir haben diesen Stil aufgegriffen und das perfekte Bier für hart arbeitende Genießertypen erschaffen. Würzig, hopfig und trocken im Abgang – so beginnt der Feierabend richtig.

Verkostungsnotizen

ONKEL Albert ist ein erfrischendes, herbes Bier das durch eine Vielzahl an Geschmackseindrücken überrascht. Das Hopfenaroma hat klare Noten von Heu, Blumen und Anis, die sich angenehm mit dem würzigen Hefegeschmack mischen. Als Gegenpol zum eher eindimensionalen Pils und den z.T. überwältigend hopfigen IPAs ist ONKEL Albert perfekt für Genießer, die den Einstieg in eine neue Aromenvielfalt im Bier suchen.

Passt perfekt zu

Saisons sind allgemein sehr vielseitig in der Kombination mit Lebensmitteln. Besonders gut lässt sich ONKEL Albert mit rustikalen Fleisch- und Fischgerichten kombinieren. Auch sehr würzige bzw. scharfe Gerichte und geschmacks-intensive Käse sind eine hervorragende Paarung. Die relative starke Bitternote und die vielschichtigen Hefearomen des Saison sind intensiv genug, um würzigen Gerichten Paroli zu bieten und die Kohlensäure hilft die Geschmacksknospen zu “reinigen” und für neue Geschmackserlebnisse zu öffnen.

Rezept

Schüttung: Pilsner Malz (75%), Weizenmalz – hell (15%), Roggenflocken (10%)
Maischverfahren: Maltoserast bei 64°C für 60 Min.
Hopfengabe: Merkur (60 Min.;  30 Bittereinheiten), Hallertauer Mittelfrüh (5 Min.; 10 Bittereinheiten), Hallertauer Mittelfrüh (dry-hop; 200g/HL)
Hefe: Belle Saison (Primärgärung), Champagnerhefe (Flaschengärung)

Brauerei

Leider gibt es noch keine eigene ONKEL Brauerei. Bis das so weit ist, brauen wir ONKEL Albert in der De Proef Brouwerij, Lochristi-Hijfte, Belgien.